1. Region
  2. Köln & Rheinland

Missverständnis: Fahndung nach versuchter Entführung in Köln eingestellt

Missverständnis : Fahndung nach versuchter Entführung in Köln eingestellt

Anfang September ermittelte die Polizei wegen der versuchten Kindesentführung und sucht mit Bildern nach Verdächtigen. Nun wurde die Fahndung zurückgenommen.

Die Kölner Kriminalpolizei hat die Öffentlichkeitsfahndung im Zusammenhang mit einer zunächst vermuteten versuchten Kindesentziehung aus einer Kita in Köln zurückgenommen. Anfang September hatten die Ermittler Fahndungsbilder veröffentlicht. Mittlerweile sei jedoch klar, dass es sich bei den beiden darauf gezeigten Personen um nahe Familienangehörige des Kindes handelte, wie die Polizei nun mitteilte. Demnach handelte es sich um ein Missverständnis.