1. Region
  2. Köln & Rheinland

Festnahme in Köln: Mann von Spezialeinheiten verhaftet

Zugriff in Köln : Spezialeinheiten nehmen 41-Jährigen nach Gewalttat fest

In Köln-Bocklemünd ist am frühen Donnerstagmorgen ein 41-Jähriger festgenommen worden. Dem Mann wird vorgeworfen, im Juli einen Kölner mit einer Machete und einem Baseballschläger schwer verletzt zu haben.

Die Kölner Polizei hat am frühen Donnerstagmorgen einen mit mehreren Haftbefehlen gesuchten Mann festgenommen. Die Festnahme des 41-Jährigen erfolgte in einer Wohnung in Köln-Bocklemünd. Wie die Polizei mitteilte, habe es im Vorfeld Hinweise darauf gegeben, dass der Mann bewaffnet sein könnte. Entsprechend sei der Zugriff durch Spezialeinheiten erfolgt.

Dem Mann wird vorgeworfen, bei einer Schlägerei Mitte Juni einen Kölner mit einer Machete und einem Baseballschläger schwer verletzt zu haben. Er war zunächst unerkannt vom Tatort geflohen. Ermittler identifizierten ihn im Nachgang. Zudem besteht gegen ihn ein mehrjähriger Vollstreckungshaftbefehl wegen eines weiteren Gewaltdelikts.

Der aktuelle Aufenthaltsort des jetzt Festgenommenen war bis zuletzt unbekannt. Der Mann soll noch am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

(ga)