1. Region
  2. Köln & Rheinland

Einsatz in Kerpen: Feuerwehr rettet blindes Pferd aus Graben

Einsatz in Kerpen : Feuerwehr rettet blindes Pferd aus Graben

Ein blindes Pferd ist in Kerpen in einen Graben gerutscht und konnte sich aus diesem nicht mehr eigenständig befreien. Die Feuerwehr rückte aus und half dem Tier in seiner Not.

Tierischer Einsatz für die Feuerwehr in Kerpen: Wie die Wehrleute mitteilen, wurden sie am Montagvormittag zur Rettung eines Tieres in den Ort Dorsfeld gerufen. Ein blindes Pferd war dort von der Weide eines Reitstalls in einen Graben abgerutscht. Das Tier blieb zwar unverletzt, konnte sich allerdings nicht aus eigener Kraft befreien.

Unter Einsatz eines Krans und eines speziellen Geschirrs zur Rettung von Großtieren gelang es der Feuerwehr, das Pferd aus seiner misslichen Lage zu befreien. Insgesamt elf Wehrleute waren an der Rettung beteiligt.