1. Region
  2. Köln & Rheinland

Friesenplatz in Köln: Junger Mann soll in U-Bahn-Station Messer gezückt haben

Vorfall am Friesenplatz : Mann in Köln soll Messer gezückt und gedroht haben

Am Mittwoch soll ein junger Mann in einer U-Bahn-Station in Köln ein Messer gezückt und gedroht haben, jemanden umzubringen. Eine Zeugin bekam das mit und alarmierte die Polizei.

Am Mittwochnachmittag soll ein junger Mann gegen 13.40 Uhr am Bahnsteig des Friesenplatzes in Köln ein Messer gezückt haben. Wie die Polizei mitteilte, habe eine Zeugin beobachtet, wie der junge Mann sagte: „Den bringe ich um“ und ein Messer herausholte, welches er seiner Begleiterin, vermutlich seiner Mutter, präsentierte.

Die Zeugin rief daraufhin die Polizei. Diese fixierte den „um die 20 Jahre alten“ Mann und nahm ihn mit zur Wache, wo er verhört wurde. Eine Bedrohung habe zu keiner Zeit bestanden, teilte ein Sprecher der Polizei dem GA mit.

(ga)