1. Region
  2. Köln & Rheinland

Weiberfastnacht: Gedenkminute für Opfer von Hanau im Kölner Karneval

Weiberfastnacht : Gedenkminute für Opfer von Hanau im Kölner Karneval

Die Kölner Feierlichkeiten zu Weiberfastnacht beginnen am Donnerstag mit einer Gedenkminute für die Opfer der Schüsse im hessischen Hanau. Das sagte ein Sprecher des Kölner Festkomitees.

Nach den tödlichen Schüssen von Hanau soll am Donnerstag beim Empfang des Dreigestirns bei der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker mit einer Schweigeminute der Opfer gedacht werden. Das sagte ein Sprecher des Kölner Festkomitees der dpa am Donnerstagmorgen auf Anfrage.

Das Dreigestirn trifft die Oberbürgermeisterin um 10 Uhr im historischen Rathaus, bevor um 11.11 Uhr der Kölner Straßenkarneval beginnt. „Im Karneval liegen stille Momente und überschäumende Freude oft nah beieinander“, sagte der Sprecher des Festkomitees. Zu Weiberfastnacht werden Hunderttausende Feiernde in Köln erwartet.

(dpa)