Weilerswist Schülerin meldet Mann mit Kamera auf Mädchentoilette

Weilerswist · Die Polizei sucht nach einem bislang unbekannten Mann. Dieser soll während der Schulzeit in die Mädchentoilette der Gesamtschule Weilerswist gegangen sein. Eine Schülerin will zudem beobachtet haben, wie er eine Kamera bei sich trug.

 Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Benjamin Westhoff

Eine Schülerin der Gesamtschule Weilerswist hat am Montagmittag gegen 12 Uhr einen Mann beobachtet, der auf die Mädchentoilette der Schule ging. Außerdem will sie gesehen haben, dass der Mann beim Verlassen der Toilette eine Tüte und eine Kamera bei sich trug.

Die Elfjährige informierte die Schulleitung, diese wiederum die Polizei. Da nach Angaben der Ermittler keine Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Schülerin bestehen, geht die Polizei davon aus, „dass von dem unbekannten Mann die Kamera während der Pause dort angebracht wurde“. Auf der Toilette und auch im Umfeld wurde keine Kamera von der Polizei entdeckt.

Der Mann verließ die Schule und wird wie folgt beschrieben:

  • 50 bis 60 Jahre alt
  • 1,80 bis 1,90 Meter groß
  • auffallender Bauchansatz und dünne Beine
  • grauer Haarkranz
  • gebräunte Hautfarbe
  • Piercing am linken Ohr
  • kein Bart
  • keine Brille
  • Auffällig war die Gangart mit nach außen gedrehten Fußspitzen
  • Bekleidet war der Mann mit einem dunkelblauen Pulli mit weißem Aufdruck auf der Brust in Schreibschrift und langer schwarzer Jogginghose

Die Polizei sucht jetzt nach dem Mann und bittet Zeugen um Mithilfe: Wer hat am vergangenen Montag um die Mittagszeit eine Person mit dieser Beschreibung an oder in der Nähe der Gesamtschule Weilerswist gesehen?

Hinweise nehmen die Beamten unter 02251/799510 oder per Mail unter poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Wie die Schotten Köln erobert haben
Zehntausende Fußball-Fans feiern in der Stadt Wie die Schotten Köln erobert haben
Zum Thema
Aus dem Ressort