1. Region
  2. Köln & Rheinland

Illegales Autorennen in Köln-Nippes: 25-jähriger musste Führerschein abgeben

Polizei Köln sucht nach Zeugen : 25-Jähriger wird wegen illegalen Autorennens verdächtigt

Gegen einen 25-Jährigen wird aktuell wegen illegalen Autorennens in Köln-Nippes ermittelt. Am Donnerstagabend wurde er von einer Polizeistreife auf einem Parkplatz gestellt.

In einem weißen BMW M3 überholte ein 25-Jähriger am Donnerstagabend gegen 21.20 Uhr ohne sein Wissen eine Polizeibeamtin in ihrem Privatauto auf dem Mauenheimer Gürtel in Köln-Nippes. Nach ihrer Schilderung beschleunigte der BMW-Fahrer mehrfach mit aufheulendem Motor, so dass die Beamtin ihre Kollegen über den Notruf 110 verständigte.

Nach weiteren riskanten Fahr- und Überholmanövern über die Merheimer Straße und Bergstraße, wie die Beamtin aussagte, wurde der M3 von den alarmierten Polizisten auf einem Parkplatz an der Stadtbahnhaltestelle „Neusser Straße/Gürtel“ gestellt. Bei der anschließenden Kontrolle wurden die Personalien des 25-Jährigen festgestellt, und sein Führerschein wurde umgehend beschlagnahmt.

Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen des Verdachts des illegalen Autorennens ermittelt. Die Polizei sucht nach Zeugen, denen der weiße BMW M3 auf der riskanten Fahrt durch Nippes aufgefallen ist.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.