1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: 22-jährige soll Säugling nach Geburt getötet haben

Säugling lag leblos im Schlafzimmer : 22-jährige Kölnerin soll Säugling nach Geburt getötet haben

In Köln soll eine 22-Jährige ihr Kind nach der Geburt getötet haben. Anschließend begab sich die Frau in ein Krankenhaus.

Eine 22-jährige Frau aus Köln steht im Verdacht, ihr Kind kurz nach der Geburt getötet zu haben. Wie die Polizei mitteilte, hatte die junge Frau das Kind in der Nacht auf Montag in ihrem Elternhaus entbunden, bevor sie es tötete. Die 22-Jährige wurde am Nachmittag festgenommen.

Nach ersten Ermittlungen begab sich die Frau zuvor in ein Krankenhaus und berichtete dort von der Geburt. Rettungskräfte fanden den leblosen Säugling im Schlafzimmer der Frau. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(ga)