Randale am Kölner Dom 32-Jähriger verletzt Domschweizer mit Besenstiel

Köln · Am Sonntagmorgen hat ein 32-Jähriger am Kölner Dom mit einem Besenstiel einen Domschweizer attackiert. Als die Polizei dem 59-jährigen Mann zu Hilfe kam, ging der Randalierer auch auf die Einsatzkräfte los.

 Am Sonntagmorgen hat ein 32-Jähriger vorm Kölner Dom randaliert.

Am Sonntagmorgen hat ein 32-Jähriger vorm Kölner Dom randaliert.

Foto: DPA (Symbolfoto)

In Köln hat ein Mann am Sonntagmorgen einen Domschweizer mit einem Besenstiel am Kopf verletzt und zwei Einsatzkräfte der Polizei geschlagen und getreten. Laut Mitteilung hatte der Mann den 59-jährigen Domschweizer angegriffen, nachdem dieser ihn dazu aufgefordert hatte, seinen Schlafplatz vor dem Kölner Dom zu räumen. Der Domschweizer alarmierte daraufhin gegen 5.20 Uhr die Polizei.

Als die Einsatzkräfte den 32-jährigen Wohnungslosen dann an der Domtreppe ansprachen, ging er auf diese ebenfalls los. Die Polizei nahm ihn vorläufig in Gewahrsam. Der polizeibekannte Mann muss sich laut Mitteilung der Polizei in einem Verfahren verantworten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort