1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: 34-Jähriger in Parkhaus an Cäcilienstraße überfallen

Polizei bittet um Hinweise : 34-Jähriger brutal in Kölner Parkhaus überfallen

In Köln haben zwei Männer einen 34-Jährigen brutal in einem Parkhaus überfallen. Nachdem ein Räuber bereits durch Bilder einer Überwachungskamera gefasst werden konnte, bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise.

Zwei Männer haben in Köln einen 34-Jährigen brutal überfallen und geschlagen. Wie die Polizei erläuterte, hatten die Räuber den Mann am Nachmittag des 8. April in einem Parkhaus auf der Cäcilienstraße in der Kölner Innenstadt ins Gesicht geschlagen, mit einem Messer bedroht und ausgeraubt.

Eine Nacht später nahmen Einsatzkräfte der Polizei einen Tatverdächtigen am Josef-Haubrich-Hof fest. Sie hatten den 29-Jährigen erkannt, nachdem er von Überwachungskameras erfasst worden war.

Sein noch flüchtiger Komplize ist laut Meldung ungefähr 1,90 Meter groß, auffällig dünn und etwa 30 Jahre alt. Er war mit einem roten Pullover und einer schwarzen Jacke bekleidet und flüchtete nach der Tat über das Treppenhaus in Richtung Neumarkt.

Wer einen Hinweis zur Tat oder zum Aufenthaltsort des Unbekannten abgeben kann, wird gebeten, sich telefonisch (unter 022172290) oder per E-Mail (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) an die Polizei zu wenden.