1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: Aachener Weiher - Polizeieinsatz nach Flaschenwürfen auf Beamte

Polizeieinsatz in Köln : Polizei räumt Aachener Weiher nach Flaschenwürfen auf Beamte

Polizisten sind am Samstag am Aachener Weiher in Köln von bisher Unbekannten aus dem Hinterhalt mit Flaschen beworfen worden. Die Polizei räumte daraufhin den Bereich, wo mehrere hundert Personen teilweise alkoholisiert gefeiert hatten.

Nach mehreren Flaschenwürfen auf Einsatzkräfte hat die Kölner Polizei unterstützt von Kräften der Bereitschaftspolizei am Samstagabend die Parkanlagen rund um den Aachener Weiher geräumt. Wegen der aggressiven Stimmung hatten die Beamten die feiernden und teilweise alkoholisierten Menschen aufgefordert, den Bereich des Hiroshima-Nagasaki Parks zu verlassen. Auch während der Räumung gegen 22.50 Uhr warfen Unbekannte aus dem Hinterhalt weitere Glasflaschen in Richtung der Polizisten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Streifenwagen wurde beschädigt, die Beamten blieben unverletzt.

Die Einsatzkräfte drängten mehrere hundert Personen in Kleingruppen in Richtung Aachener Straße und Bachemer Straße zurück. Die Auswertung der Videoaufnahmen der Einsatzkräfte und der Zeugenaussagen zu konkreten Tathandlungen und tatverdächtiger Personen dauert aktuell noch an.

Bereits in den vergangenen Wochen hatte die Polizei Köln zur Nachtzeit vermehrt Aggressionsdelikte rund um den Aachener Weiher registriert und war regelmäßig mit Einsatzkräften vor Ort. Auch am Samstagabend waren wieder Polizisten dort präsent.

(ga)