1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: Betrüger bestehlen 83-Jährige

Fahndung : Betrüger erbeuten Schmuck in Köln

In Köln haben sich zwei Betrüger als Angestellte des Wasserwerks verkleidet und so eine 83-Jährige bestohlen. Die Polizei fahndet nun nach den Tatverdächtigen.

In Köln-Lindenthal haben sich am Mittwochvormittag gegen 11.30 Uhr zwei Betrüger als Angestellte eines Wasserwerks ausgegeben, um sich Zutritt zur Wohnung einer 83-Jährigen zu verschaffen. Unter dem Vorwand die Wasserleitungen überprüfen zu wollen, klingelten die beiden Unbekannten bei der Kölnerin in der Scheffelstraße. Wie die Polizei mitteilte durchsuchte nach derzeitigem Ermittlungsstand einer der beiden Tatverdächtigen die Wohnung und entwendete eine Schmuckschatulle samt Inhalt aus dem Schlafzimmer, während der andere Tatverdächtige mit der 83-Jährigen durch die Zimmer ging.

Die beiden Männer sollen ungefähr 30 Jahre alt gewesen und beige Latzhosen getragen haben. Einen der Tatverdächtigen beschrieb die Bestohlene als dick. Der andere Tatverdächtige soll ungefähr 1,65 Meter groß gewesen sein und dunkle, kurze Haare sowie einen dunklen kurzen Bart gehabt haben.

Hinweise zum Tatgeschehen und der Identität der zwei Betrüger nimmt das Kriminalkommissariat 25 unter der Rufnummer 0221 229 0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

(ga)