1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln-Mülheim: Schuss bei Streit um Parkplatz - Gasrevolver

Vorfall in Köln : 22-Jähriger schießt bei Streit um Parkplatz auf Kontrahenten

In Köln ist ein Streit um einen Parkplatz eskaliert. Ein 22-Jähriger schoss dabei mit einem Gasrevolver auf seinen Kontrahenten. Das Opfer wurde am Auge verletzt.

Nach einem Streit um einen Parkplatz musste ein 48-Jähriger in Köln mit einer Augenverletzung in eine Klinik eingeliefert werden. Ein 22-Jähriger soll zuvor mit einem Gasrevolver auf ihn geschossen haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gerieten beide Kontrahenten am Dienstag gegen 18 Uhr zunächst verbal auf der Frankfurter Straße im Stadtteil Mühlheim aneinander.

Der 22-Jährige soll dann die Waffe aus seinem Auto geholt und mit dieser auf den 48-Jährigen eingeschlagen haben. Anschließend soll er dann aus kurzer Distanz auf ihn geschossen haben. Der 48-Jährige musste vom Rettungsdienst behandelt und leicht verletzt in eine Augenklinik eingeliefert werden. Polizisten konnten den 22-jährigen mutmaßlichen Täter festnehmen. Die Waffe, das Auto des Mannes sowie dessen Führerschein wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

(ga)