1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: Obdachloser an Haltestelle überfallen - Polizei sucht Zeugen

Polizei sucht Zeugen : Obdachloser an Haltestelle in Köln überfallen

Am Mittwoch sollen drei Unbekannte Männer einen Obdachlosen in Köln beraubt haben. Die Polizei sucht nach den Tätern.

In der Nacht zu Mittwoch sollen drei bislang unbekannte Männer einen Obdachlosen in Köln beraubt haben. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, sollen die Täter den Obdachlosen bereits in der Bahn in Richtung Bonn angepöbelt haben.

Als der 47-jährige Obdachlose gegen 0.50 Uhr an der Haltestelle Köln-Sürth ausstieg, sollen sie ihm ein Bein gestellt und ihn am Boden festgehalten haben. Anschließend sollen sie ihm sein Portemonnaie und seine Schuhe geraubt haben. Anschließend seien sie in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die drei Männer sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und dunkle Haare haben. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.