1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln-Ostheim: Zwei Festnahmen nach lebensgefährlichem Streit

Köln-Ostheim : Zwei Männer nach lebensgefährlichem Streit festgenommen

Am Dienstagvormittag haben sich drei Männer an einer Bahnhaltestelle in Köln gestritten, einer ist dabei lebensgefährlich verletzt worden. Die anderen zwei wurden festgenommen.

Nach einer Auseinandersetzung in Köln-Ostheim am Dienstagvormittag hat die Polizei zwei Männer im Alter von 30 und 32 Jahren festgenommen. Die beiden sollen an einer Stadtbahnhaltestelle einem auf dem Boden liegenden 42-Jährigen gegen den Kopf getreten und ihn lebensgefährlich verletzt haben.

Nach ersten Erkenntnissen soll der lebensgefährlich Verletzte zunächst den 30-Jährigen angegriffen haben. Er wird im Krankenhaus behandelt. Der 32-Jährige soll sich in die Auseinandersetzung eingemischt und den 42-Jährigen ebenfalls geschlagen und getreten haben. Die weiteren Hintergründe werden noch ermittelt.

(ga)