Einsatz in Köln Polizei überwältigt bewaffnete Frau in Wohnung

Köln · In Köln hat das Ordnungsamt eine Frau aufgesucht, um ihren Hund in Obhut zu nehmen. Weil sich die Frau jedoch aggressiv zeigte, rückten erst die Polizei und dann Spezialeinsatzkräfte aus.

 Spezialeinsatzkräfte stehen zusammen (Symbolfoto)

Spezialeinsatzkräfte stehen zusammen (Symbolfoto)

Foto: Marius Becker/dpa

In Köln hat sich am Freitag eine mit einem Messer bewaffnete Frau in ihrer Wohnung verschanzt. Das Ordnungsamt hatte sie aufgesucht, um ihren Hund in Obhut zu nehmen. Die Frau habe sich dabei verbal aggressiv gezeigt, sagte eine Polizeisprecherin. Daraufhin sei die Polizei alarmiert worden.

Die Frau habe sich mit einem Messer bewaffnet in ihre Wohnung zurückgezogen. Die Polizei reagierte darauf, indem sie Spezialeinsatzkräfte hinzuzog, die die Frau überwältigten. Dabei wurde sie den Angaben zufolge leicht verletzt. Es habe keine Gefahr für Unbeteiligte bestanden, sagte die Sprecherin.

(dpa)