1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln-Porz: Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle an Bahnhofstraße

Polizei sucht Zeugen : Bewaffnete überfallen Kölner Spielhalle

Am Sonntagabend haben in Köln-Porz drei bewaffnete Männer eine Spielhalle überfallen. Die Täter konnten mit Bargeld fliehen, die Polizei bittet bei den Ermittlungen die Bevölkerung um Mithilfe.

Am Sonntagabend gegen 22.45 Uhr betraten drei dunkel gekleidete, maskierte Männer die Spielhalle auf der Bahnhofstraße in Köln-Porz. Wie die Polizei mitteilte, waren die etwa Mitte 20-jährigen Täter mit einer Pistole, Messer und einem Elektroschocker bewaffnet. Sie bedrohten eine Mitarbeiterin und zwangen sie, ihnen das Geld aus der Kassenschublade zu geben. Mit ihrer Beute entkamen sie in einem hellen BMW in Richtung Karlstraße, wie Zeugen der Polizei berichteten. Davor wurde das Fluchtfahrzeug wohl bereits mit einem vierten Komplizen auf der Hauptstraße gesehen.

Die Ermittlungen der Polizei laufen. Aktuell werden Videomaterial und Zeugenaussagen ausgewertet. Hinweise zu der Tat oder den Tätern werden unter 0221-2290 entgegengenommen.

(ga)