1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: Razzia bei „Hells Angels“-Mitgliedern - Waffen gefunden

Razzia : Waffen bei „Hells Angels“-Mitgliedern in Köln gefunden

Sieben scharfe Handfeuerwaffen mit Munition sowie eine Pumpgun haben Ermittler bei zwei mutmaßlichen Mitgliedern der „Hells Angels“ in Köln sichergestellt. Die Vorwürfe gegen die Männer sind schwer.

Die Kölner Polizei hat am Mittwoch die Wohnungen von zwei mutmaßlichen Mitgliedern der Rockergruppe „Hells Angels“ durchsucht und dabei mehrere Schusswaffen gefunden. Ein 48 Jahre alter Beschuldigter sei festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Er und ein 26-Jähriger würden verdächtigt, Schreckschusswaffen zu scharfen Waffen umgebaut und damit gehandelt zu haben. In einer Wohnung in Köln stellten die Ermittler den Angaben zufolge sieben scharfe Handfeuerwaffen mit Munition sowie eine Pumpgun sicher.

(dpa)