1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: Riesenrad am Kölner Zoo eröffnet am Samstag, 5. Juni

55-Meter-Gefährt kehrt nach Köln zurück : Ab Samstag dreht ein Riesenrad vor dem Kölner Zoo seine Runden

Auf der Wiese vor dem Kölner Zoo haben die Aufbauarbeiten für ein 55 Meter hohes Riesenrad begonnen. Ab Samstag soll das Gefährt dort seine Runden drehen. Kölner und Köln-Besucher kennen das Riesenrad bereits von seinem früheren Standort.

Auf der Wiese vor dem Kölner Zoo ist gerade einiges los: Dort haben die Aufbauarbeiten für ein 55 Meter hohes Riesenrad begonnen. Die Jungfernfahrt ist laut Mitteilung des Zoos für Samstag, den 5. Juni, geplant.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Riesenrad in Köln aufgebaut wird. Kölner und Köln-Besucher kennen es bereits von seinem früheren Standort am Schokoladenmuseum, wo es im vergangenen Jahr aufgebaut worden war.

Riesenrad am Kölner Zoo soll bis in den Sommer hinein stehenbleiben

Am Kölner Zoo sollte das Riesenrad laut Mitteilung ursprünglich schon früher öffnen und bis Ende Juni stehen bleiben. Wegen behördlicher Vorgaben zum Infektionsschutz war dieser Plan nicht umsetzbar. Stattdessen soll das Riesenrad am Kölner Zoo voraussichtlich bis in den Sommer hinein stehen bleiben.

Köln: Riesenrad am Kölner Zoo eröffnet am Samstag, 5. Juni
Foto: Zoologischer Garten Köln/Werner Scheurer

Mit einer Höhe von 55 Metern soll es sich nach Angaben des Zoos um eines der größten transportablen Riesenräder der Welt handeln. Der Aufbau wird einige Tage dauern. Die Wiese vor dem Zoo soll trotz des tonnenschweren Gefährts keinen Schaden davontragen, da die Fundamentierung in Leichtbauweise erfolge. Zudem werde das Riesenrad klimaneutral aus nachhaltig erzeugtem Strom betrieben und sei selbst bei voller Fahrt nahezu geräuschlos.

Das Riesenrad am Kölner Zoo soll montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr in Betrieb sein, sonntags von 11 bis 20 Uhr. Da es abends mittlerweile länger hell ist, werden laut Zoo weder die Tiere noch die Anwohner durch die Beleuchtung gestört.

Einzeltickets für das Riesenrad sowie Kombitickets für Riesenrad und Zoobesuch sind online erhältlich.

Aktuelle Corona-Regeln im Kölner Zoo

Für den Zoobesuch sind seit Montag, 31. Mai, kein negativer Test oder eine Immunisierung mehr erforderlich. Die Reservierungspflicht für Tickets bleibt bestehen. In den Tierhäusern gilt weiterhin die Maskenpflicht sowie eine begrenzte Besucherkapazität.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

(ga)