1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln-Sülz und Deutz: Mann attackiert fünf Frauen

Getreten und bespuckt : Mann attackiert fünf Frauen in Köln

Am Montag hat ein Mann in Köln fünf Frauen attackiert. Er trat erst einer Ordnungsamtmitarbeiterin in den Rücken und bespuckte anschließend vier weitere Frauen. Er wurde festgenommen.

Am Montagvormittag ist ein 36-jähriger Mann in Köln-Deutz mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr er gegen elf Uhr an einer Mitarbeiterin des Ordnungsamtes vorbei und trat ihr so stark in den Rücken, dass sie stürzte. Pöbelnd setzte er anschließend seine Fahrt in Richtung des Amtgerichts in Köln-Sülz fort. Während der Fahrt spuckte er weiteren vier Frauen unvermittelt ins Gesicht.

Nach mehreren Notrufen erkannte eine Streifenwagenbesatzung den Tatverdächtigen, als er vor dem Gerichtsgebäude sein Fahrrad abstellte. Er wurde festgenommen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten ein Küchenmesser in seiner Hosentasche und einen rund 20 Zentimeter langen Schraubendreher in seinem Hosenbund.

Laut eigener Aussage sei er auf dem Weg zu einem Rechtspfleger im Gerichtsgebäude gewesen um eine Pfändungsangelegenheit zu klären. Aufgrund seines Verhaltens zogen die Polizisten einen Arzt hinzu, der die Unterbringung des 36-Jährigen in einer psychiatrischen Einrichtung anordnete.

(ga)