1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln-Vingst: 31-Jähriger in Wohnung in der Kuthstraße niedergestochen

Verdächtiger festgenommen : 31-jähriger Mann in Kölner Wohnung niedergestochen

Am Montag wurde ein Mann in einer Wohnung in Köln niedergestochen. Die Polizei nahm kurze Zeit später einen Tatverdächtigen fest.

Am Montagmittag soll ein 58 Jahre alter Mann einen anderen in der Kuthstraße in Köln-Vingst niedergestochen haben. Wie die Polizei mitteilte, soll der Tatverdächtige gegen 13 Uhr in der Wohnung seiner Tochter auf ihren 31-jährigen Bekannten losgegangen sein.

Mit einem spitzem Messer soll er dem Mann eine Stichwunde am Hals zugefügt haben. Das Opfer flüchtete auf die Straße und bat Passanten um Hilfe. Zwei Streifenwagen der Polizei nahmen den Verdächtigen fest, weitere Polizisten versorgten den Angegriffenen vor Ort. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Hintergründe der Attacke sind noch unklar.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer (0221) 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern zu melden.

(ga)