1. Region
  2. Köln & Rheinland

KVB-Unfall in Köln: 74-Jähriger verletzt sich bei Kollision mit schwer

KVB-Unfall in Köln : 74-Jähriger verletzt sich bei Kollision mit Stadtbahn schwer

Ein 74-jähriger Pkw-Fahrer wird am Donnerstag beim Abbiegen in Köln-Sülz von einer Stadtbahn erfasst und verletzt sich schwer. Der Verkehr musste für etwa eine Stunde umgeleitet werden.

Am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr fuhr ein 74-jährige BMW-Fahrer auf der Luxemburger Straße in Richtung Kölner Innenstadt. Auf Höhe der Neuendorfer Allee soll er nach Polizeiangaben bei roter Ampelphase nach links abgebogen sein und hatte dabei mutmaßlich die herannahende Stadtbahn der Kölner-Verkehrs-Betriebe (KVB) übersehen.

Die Linie 18 erfasste den Pkw auf Höhe der Fahrertür und verletzte den 74-jährigen Fahrer dabei schwer. Die alarmierten Rettungskräfte versorgten den Schwerverletzten zunächst vor Ort, bevor sie ihn zur weiteren medizinischen Versorgung in eine nahe gelegene Klinik transportierten. Der Stadtbahnfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Luxemburger Straße war aufgrund des Unfalls sowohl für den Kfz-Verkehr als auch für den Gleisverkehr für etwa eine Stunde gesperrt. Erst gegen 17 Uhr wurde der Verkehr wieder frei gegeben.