1. Region
  2. Köln & Rheinland

Lambertz Monday Night in Köln: Promis feiern im Wartesaal am Dom

Im „Wartesaal am Dom“ : So feiern die Promis bei der Lambertz Monday Night in Köln

Zur Lambertz Monday Night kommen seit 20 Jahren jedes Jahr Stars und Sternchen nach Köln. Mittelpunkt der Promi-Party ist eine aufwendige Haute-Couture-Modenschau.

Wenn in Köln die Internationale Süßwaren-Messe stattfindet, lädt Dr. Hermann Bühlbecker, Alleininhaber der Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz, immer am Messe-Montag zu einer rauschenden Promi-Party im „Wartesaal am Dom“ im Schatten des Domes ein. Stars und Sternchen aus dem In- und Ausland folgen alljährlich der Einladung, die in Promikreisen heiß begehrt ist. Seit mehr als 20 Jahren zieht die Veranstaltung Prominente aus Wirtschaft, Politik, Sport und Show an.

Mehr als 80 Tänzer und Sänger. Model aus Bonn dabei

Denn die im Rahmen einer aufwendigen Show präsentierte Haute-Couture-Mode gibt es sonst nirgendwo zu sehen. So werden Dominosteine, Mozartkugeln und Kekse von internationalen Designern extravagant in Szene gesetzt. In diesem Jahr lautete das Motto „Wild Chocolate - Hollywood am Rhein“. Die Choreographien haben die vielen Models, darunter Rosanna Davison (Tochter von Chris de Burgh), Schauspielerin Wilma Elles, Anna Hiltrop, die „Germany´s Next Topmodels“ Kim Hnizdo, Toni Dreher und Julianna Townsend zusammen mit Choreograph Fidel Buika einstudiert. Gecoacht wurden die Models von Eveline Hall.

„Die Schoko- und Fashion-Show ist ein echtes Mammutprojekt: Insgesamt wirkten über 80 Tänzer, Sänger und Models mit“, erklärte Hall, „aber das ist auch wichtig, damit alles so professionell wie möglich ist“. Unter den Models war auch Johannes Laschet aus Bonn. Er ist nicht nur der Sohn von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, sondern auch Modeexperte und Influencer. Während sein Vater im Publikum saß, präsentierte der 30-Jährige einen Anzug mit Schokoladen-Elementen.

Nationale und internationale Stars feiern in Köln

Mehr als 800 Gäste hatten ihr Kommen zugesagt und posierten am Abend auf dem Roten Teppich für die zahlreichen Fotografen. Unter den Gästen waren auch echte Superstars. Darunter Oscar- und Golden Globe-Preisträgerin Patricia Arquette sowie Frauenschwarm Matt Dillon und Schauspieler Jürgen Prochnow.

Reiner Calmund ließ sich die Lambertz Monday Night nicht entgehen, obwohl er sich gerade erst vor einigen Tagen den Magen hat verkleinern lassen. „Ich fühle mich pudelwohl“, sagte er den Journalisten am Roten Teppich.

Seinen ersten Auftritt nach dem Dschungelcamp auf einem Roten Teppich hatte Prince Damien - zahlreiche Fans empfingen ihn am „Wartesaal am Dom“. „Das ist total verrückt. Einen so tollen Empfang hab ich wirklich nicht erwartet“, sagte er.

Auch dabei: Model Jeremy Meeks oder die Enkelinnen von Charlie Chaplin, Kiera und India Chaplin. Auma Obama, Schwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, war ebenso dabei wie Action-Star Ralf Moeller. Ebenfalls auf der Gästeliste: Nastassja Kinksi, Dieter Hallervorden, Claude-Oliver Rudolph, Wolfgang Kubicki, Wolfgang Bosbach, Noah Becker, Günter Klum, Otto Rehhagel und viele weitere.