1. Region
  2. Köln & Rheinland

Leverkusen: Neunjähriger bedankt sich bei Polizei für Feiertagseinsatz

Besuch auf der Wache in Opladen : Neunjähriger bedankt sich an Heiligabend bei Polizei

Der neunjährige Luca hat an Heiligabend mit einem selbst gebackenen Zitronenkuchen im Gepäck die Polizei in Leverkusen besucht. Er wollte sich für ihren Einsatz während der Feiertage bedanken.

In Leverkusen hat die Polizei an Heiligabend freundlichen Besuch von einem neunjährigen Jungen bekommen. Luca, der in Begleitung seines Vaters und Opas war, klingelte laut Meldung um 18.45 Uhr an der Wache in Opladen, um sich bei den Beamten für ihren Einsatz während der Feiertage zu bedanken und schenkte ihnen einen Karte und einen selbst gebackenen Zitronenkuchen.

Der Vater des Jungen erklärte, dass sie an Weihnachten gerne allen Berufsgruppen danken wollten, die auch an den Feiertagen durchgängig arbeiteten, um sich für die Sicherheit der Menschen einzusetzen. „Letztes Jahr haben wir die Feuerwehr besucht und nächstes Jahr mag ich zu einem Krankenhaus“, ergänzte Luca. Die Beamten zeigten dem jungen Polizeifan einen neuen Streifenwagen. Nach einem Abschiedsfoto machte sich der Junge auf den Rückweg. Die Polizei teilte mit: „Danke für den Besuch und die Wertschätzung für unsere Arbeit! Frohe Weihnachten.“