1. Region
  2. Köln & Rheinland

Lkw-Unfall in Köln-Sürth: Radfahrerin schwer verletzt

Lebensgefahr nicht ausgeschlossen : Radfahrerin bei Lkw-Unfall in Köln schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen ist eine 46-jährige Radfahrerin in Köln-Sürth von einem Tanklastzug erfasst und schwer verletzt worden. Ein Notarzt kümmerte sich noch an der Unfallstelle um die Kölnerin und brachte sie in ein Krankenhaus.

Eine Radfahrerin ist am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Köln-Sürth von einem Lastwagen überrollt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kümmerte sich ein Notarzt noch an der Unfallstelle um die 46-jährige Kölnerin und begleitete sie in ein Krankenhaus. Der Mediziner konnte eine Lebensgefahr nicht ausschließen.

Gegen 7.15 Uhr war der Tanklastzug auf der Kölnstraße in Richtung Sürther Hauptstraße unterwegs. Der 37-jährige Fahrer des Lasters soll im Bereich der Hausnummer 18 mehrere Meter zurückgesetzt haben. Als er links in eine Grundstückszufahrt fuhr, erfasste er die Radfahrerin, die in gleicher Richtung auf dem Gehweg gefahren war. Die 46-Jährige stürzte, wurde von dem Lastwagen überrollt und erlitt dadurch schwere Verletzungen, erklärte die Polizei.

Für die Unfallaufnahme hat die Polizei die Kölnstraße in Höhe der Unfallstelle gesperrt.

Weitere Berichterstattung folgt.