1. Region
  2. Köln & Rheinland

Fahndung der Kölner Polizei: Männer nach Überfall auf Elfjährigen identifiziert

Fahndung der Kölner Polizei : Männer nach Überfall auf Elfjährigen identifiziert

Nach einem Überfall auf einen Elfjährigen suchte die Polizei in Köln nach zwei Tatverdächtigen. Bilder aus einer Überwachungskamera führten nun zur Identifizierung.

Fahndungserfolg für die Kölner Polizei: Nachdem die Beamten mit Bildern einer Überwachungskamera aus einer Kölner Straßenbahn nach zwei 19-Jährigen fahndete, die einen elfjährigen Schüler in der Linie 4 in Deutz überfallen und ihm sein Handy geraubt haben sollen, konnte sie nun zwei Männer identifizieren.

Bei dem Überfall, der sich bereits am 30. Juli ereignete, war der Elfjährige gegen 22.20 Uhr von Mühlheim in Richtung Neumarkt unterwegs, als er an der Haltestelle "Bahnhof Deutz/Lanxess Arena" verlassen wollte. Dabei rempelte der Junge laut Polizeibericht einen Fahrgast an.

Obwohl er sich dafür entschuldigte, ging der Angesprochene auf den Jungen los, ein Komplize nahm das Kind in den Schwitzkasten und entriss ihm das Handy. Zusammen mit weiteren Personen sollen die beiden Tatverdächtigen in Richtung Constantinstraße geflohen sein. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.