1. Region
  2. Köln & Rheinland

Feuerwehr im Einsatz: Mann bei Brand in Wesseling schwer verletzt

Feuerwehr im Einsatz : Mann bei Brand in Wesseling schwer verletzt

In Wesseling hat am Dienstagmorgen eine Garage in Flammen gestanden. Ein Mann kam mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik. Die Polizei geht nun der Brandursache auf den Grund.

Bei einem Brand in einer Garage am Kastanienweg in Wesseling ist am Dienstagmorgen ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben von Wesselings Stadtsprecher Peter Adolf wurde die Feuerwehr um 8.12 Uhr zu dem Garagenhof alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte habe ein Mann vor der Garage gelegen. Er habe schwere Verbrennungen erlitten und sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht worden. Die Garage habe komplett in Flammen gestanden, laut Adolf haben zwei Benzinkanister in dem Gebäude „durchgezündet“.

Die Einsatzkräfte hätten das Feuer aber schnell löschen können, so Adolf weiter. Die Garage sei nicht mehr nutzbar. Im Einsatz waren rund 20 Kräfte der hauptamtlichen Wache sowie der Löschzüge Wesseling und Berzdorf der Freiwilligen Feuerwehr. Einsatzleiter war Brandamtmann André Bach.

Nach Angaben der Polizei hat der 57-jährige Mann, der vor der Garage lag, lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Die Brandursache sei bislang nicht geklärt, Beamte des Kriminalkommissariats 11 hätten die Ermittlungen aufgenommen. Durch den Brand seien zwei Garagen stark beschädigt worden, hieß es von der Polizei weiter. Ein Statiker überprüfe, ob sie einsturzgefährdet sind. Weitere Garagen und in der Nähe abgestellte Fahrzeuge seien ebenfalls beschädigt worden.