1. Region
  2. Köln & Rheinland

Polizei nimmt 23-Jährigen fest: Mitarbeiter von Imbissstand in Köln angegriffen

Polizei nimmt 23-Jährigen fest : Mitarbeiter von Imbissstand in Köln angegriffen

Nachdem am Sonntagmittag ein Kunde einen Imbissmitarbeiter am Breslauer Platz in Köln angegriffen hatte, nahm die Polizei den 23-jährigen Mann vorläufig fest.

Ein 23-Jähriger hat am Sonntagnachmittag den Mitarbeiter eines Imbiss völlig unvermittelt mit einem Zuckerstreuer beworfen und ihn dann mit Tritten und Schlägen attackiert, nachdem er Essen bestellt hatte. Der Vorfall in dem Imbiss am Breslauer Platz wurde von einem Polizisten beobachtet, der weitere Beamte hinzurief und den Angreifer schließlich zu Boden brachte.

Die Einsatzkräfte nahmen den 23-Jährigen vorläufig fest, wobei der aggressive Mann noch mehrfach nach seinem Opfer trat. Der Imbissmitarbeiter erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen.

Der Angreifer wurde mit einem Platzverweis entlassen und muss sich nun aufgrund gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch verantworten. Das Motiv und die Höhe des Schadens sind laut der Kölner Polizei noch unklar.