1. Region
  2. Köln & Rheinland

Bei Euskirchen: Motorradfahrer nach schwerem Unfall in Klinik geflogen

Bei Euskirchen : Motorradfahrer nach schwerem Unfall in Klinik geflogen

Am Sonntag musste ein Motorradfahrer nach einem schweren Unfall bei Euskirchen in eine Klinik geflogen werden. Er war mit einem Autofahrer zusammengestoßen.

Am Sonntagnachmittag kam es um kurz nach 16 Uhr zu einem schweren Auffahrunfall auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln, kurz hinter der Anschlussstelle Euskirchen.

Wie die Polizei mitteilte, habe ein 22-jähriger Autofahrer wegen eines Rückstaus stark abgebremst. Ein 62-jähriger Motorradfahrer fuhr mit seiner Maschine in das Heck des Wagens und fiel durch die Wucht des Aufpralls über den Lenker. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Das Motorrad fing Feuer und wurde von der Feuerwehr gelöscht. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln nahm den Unfall auf. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrten Polizisten die Fahrbahn in Richtung Köln. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen.