Defekter Güterzug bei Brühl Bahnverkehr zwischen Köln und Bonn zwischenzeitlich unterbrochen

Update | Brühl · Ein defekter Triebwagen bei Brühl hat am Freitag den linksrheinischen Bahnverkehr zwischen Köln und Bonn zwischenzeitlich lahmgelegt. Betroffen waren die Regionalzüge der Linien RE5, RB26 und RB48.

Der Bahnverkehr zwischen Bonn und Köln war am Freitagnachmittag für längere Zeit unterbrochen. Die Regionalbahnen RE5, RB26 und RB48 konnten aufgrund eines bei Brühl liegengebliebenen Güterzuges bis in den frühen Abend nicht die linksrheinsiche Strecke befahren (Symbolbild).

Der Bahnverkehr zwischen Bonn und Köln war am Freitagnachmittag für längere Zeit unterbrochen. Die Regionalbahnen RE5, RB26 und RB48 konnten aufgrund eines bei Brühl liegengebliebenen Güterzuges bis in den frühen Abend nicht die linksrheinsiche Strecke befahren (Symbolbild).

Foto: dpa/Thomas Banneyer

Ein defekter Triebwagen bei Brühl hat am Freitagnachmittag den linksrheinischen Bahnverkehr zwischen Köln und Bonn zwischenzeitlich lahmgelegt. Das teilte die Pressestelle der Deutschen Bahn (DB) mit. Ein liegengebliebener Güterzug blockierte die linksrheinische Verbindung für die Regionalzuglinien RE5, RB26 und RB48. Mitarbeiter der Bahn schleppten den Güterzug schließlich weg, so eine Bahnsprecherin am Freitagabend.

Gegen 15 Uhr war der Güterzug am Freitag auf der Bahnstrecke zwischen Köln und Bonn bei Brühl liegengeblieben. Laut Angaben der Bahn hatte ein Schaden im Triebwagen und bei einer Signalanlage für die Sperrung der genannten Strecke gesorgt.

Eine Umleitung der betroffenen Regionalzüge über die rechtsrheinische Verbindung war wegen der dortigen aktuell durchgeführten Gleisbauarbeiten ebenfalls nicht möglich. Die Fahrgäste konnten daher auf der linksrheinischen Seite lediglich die Stadtbahnen der Linien 16 und 18 nutzen, um zwischen Köln und Bonn zu pendeln.

Laut Angaben der DB wurden der Züge für den Fernverkehr auf dem nicht blockierten Gleis vorbeigeleitet. Es kam hier zu Verzögerungen im Fahrplan.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort