So geht Rheinisch Neues von Annegrets Wochenmarkt

Rheinland · Die neueste Folge des GA-Podcasts „So geht Rheinisch“ ist online. Darin interviewt Jörg Manhold die Typenrednerin Gabi Elabor, die als Annegret vom Wochenmarkt in breitem Rheinisch über die Zeitgeschichte räsoniert.

 Annegret vom Wochenmarkt über das Rheinische.

Annegret vom Wochenmarkt über das Rheinische.

Foto: Jörg Manhold

Die Typenrednerin Gabi Elabor spricht im neuen GA-Podcast „So geht Rheinisch“ über die Vorzüge der hiesigen Mottersproch. Die Kölnerin ist das ganze Jahr über als „Annegret vom Wochenmarkt“ auf den rheinischen Bühnen unterwegs. Und sie nimmt die lokale Prominenz des ganzen Umlands aufs Korn.

Sie erzählt, was gerade so auf dem Wochenmarkt gesprochen wird. In unserem Mundartpodcast berichtet sie, wo sie Dialekt gelernt hat, was für sie der Mehrwert der rheinischen Mentalität ist und wie sie überhaupt dazu kam, als rheinische Rednerin auf der Bühne zu stehen.

Sie verkörperte nämlich einst zu Karneval die sprechfreudige Griet beim Reitercorps Jan van Werth. Da zeigte sich ihr Talent und man riet ihr: Du gehörst auf die Bühne.

Einen Quotenhit landete sie mit einem Sketch auf Facebook, als sie sich über den nervigen Weihnachtsdauerbrenner „Last christmas“ echauffierte. Wir sprachen mit ihr genau an dem Tisch, an dem sie immer ihre vielbeachteten Anmerkungen zur Zeitgeschichte aufzeichnet. man

Der GA-Podcast „So geht Rheinisch“ ist auf allen Podcastplattformen zu hören. Die Folge mit Annegret vom Wochenmarkt ist ab Donnerstag verfügbar. Zuletzt hat der GA die Gespräche mit Konrad Beikircher und Gerd Köster veröffentlicht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Als in Bonn der Terror wütete
Podcast „Akte Rheinland“ zur RAF Als in Bonn der Terror wütete
Aus dem Ressort