1. Region
  2. Köln & Rheinland

Neumarkt Köln: Mann mit Pistole überfällt Bank - Fahndung

Überfall auf Sparkasse am Neumarkt : Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos nach Bankraub in Köln

Am Montagnachmittag hat ein bewaffneter Mann die Hauptstelle der Kreissparkasse am Neumarkt in Köln überfallen. Nun hat die Polizei mehrere Fotos des Tatverdächtigen veröffentlicht.

Die Polizei hat nach dem Überfall auf die Hauptstelle der Kreissparkasse in Köln am Montag mehrere Fotos des tatverdächtigen Mannes veröffentlicht. Wie die Polizei angab, hatte der Täter die Bank am Neumarkt gegen 15 Uhr überfallen. Anschließend flüchtete er über die Apostelnstraße. Weitere Details zur Tat, zur möglichen Beute oder zu Verletzten wurden nicht bekannt. Eine großangelegten Fahndung nach dem Täter war am Montag zunächst erfolglos geblieben. Auch am Freitag war der Mann weiterhin auf der Flucht.

Der Gesuchte ist ungefähr 30 bis 35 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß und soll mit einer schwarze Pistole bewaffnet gewesen sein. Der Mann war dunkel gekleidet, hat einen blassen Teint und soll laut Meldung eine braune Perücke, die er möglicherweise auf seiner Flucht weggeworfen hat, eine blaue Jeansjacke sowie blaue Jeanshose und einen weißen Jutebeutel getragen haben.

Die Polizei fahndet nach dem Täter und bittet unter der Telefonnummer 0221/2290 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de um Hinweise.

(ga)