1. Region
  2. Köln & Rheinland

Angriff im Kölner Hauptbahnhof: Opfer bewahrt Täter vor Sturz ins Gleis

Angriff im Kölner Hauptbahnhof : Opfer bewahrt Täter vor Sturz ins Gleis

Ein 33-Jähriger hat in der Nacht zu Montag eine 14-Jährige im Kölner Hauptbahnhof angegriffen. Auch prügelte er auf einen 23-Jährigen ein. Ausgerechnet sein Opfer bewahrte ihn schließlich vor einem möglicherweise folgenschweren Sturz.

Bei einer Rangelei am Kölner Hauptbahnhof hat das Opfer (23) den Angreifer (33) vor einem Sturz ins Gleis bewahrt. Wie die Bundespolizei am Dienstag berichtete, hatte der 33-Jährige in der Nacht zum Montag eine Gruppe verfolgt und zunächst ein Mädchen (14) geschlagen. Als der 23-Jährige dazwischen ging, schlug der Angreifer laut Bundespolizei auch auf ihn ein. Dabei geriet der Täter ins Straucheln und fiel Richtung S-Bahn-Gleis. „Entschlossen griff das eigentliche Opfer zu und zog den Angreifer zur Mitte des Bahnsteigs zurück“, so die Bundespolizei. Gegen den 33-Jährigen werde wegen Körperverletzung ermittelt.

(dpa)