1. Region
  2. Köln & Rheinland

Phantasialand eröffnet Rookburgh: Neue Themenwelt im Freizeitpark

Freizeitpark in Brühl : Phantasialand eröffnet überraschend neue Themenwelt Rookburgh

Das Phantasialand in Brühl hat überraschend seine neue Themenwelt Rookburgh eröffnet. Seit heute können Gäste des Freizeitparks die neuen Attraktionen besuchen. Es gibt aber auch noch Einschränkungen.

Für viele überraschend und ohne Vorankündigung hat das Phantasialand an diesem Donnerstag seine neue Themenwelt Rookburgh eröffnet. Nach Angaben des Brühler Freizeitparks können Gäste ab sofort die neuen Attraktionen besuchen – derzeit noch in einem sogenannten Soft Opening. Während dieser Phase kann es nach Angaben des Unternehmens noch zu kurzfristigen, temporären Schließungen der gesamten Themenwelt oder einzelner Attraktionen kommen.

Star in der neuen Themenwelt, die nach vier Jahren Bauzeit nun eröffnet hat, ist der nach Parkangaben "erste Flying Launch Coaster" und der "längste Flying Coaster der Welt". Außerdem gehört auch das neue Hotel Charles Lindbergh zu Rookburgh. Bei einem Flying Coaster handelt es sich um eine Achterbahn, bei der die Wagen im Prinzip unter der Schiene hängen und die Fahrgäste eine mehr oder weniger auf dem Bauch liegende Position einnehmen. Die Besonderheit ist nun, dass es sich um einen "Flying Launch Coaster" handelt; die Wagen werden also nicht eine Steigung hinaufgezogen und dann beim Hinabfahren beschleunigt, sondern die Beschleunigung erfolgt über einen Katapultstart, ähnlich wie bei der zuletzt im Park eingeweihten Achterbahn Taron.

Die Fahrt mit Fly beginnt dabei aufrecht sitzend, bis der Pilotensitz sich zum sogenannten Lift-Off unter die Schiene dreht und die Besucher liegend in den Himmel geschossen werden. Die seitliche Drehung in die Liegeposition wurde dabei nach Phantasialand-Angaben speziell für Fly entwickelt und ist weltweit einmalig.

"Es fühlt sich an, als wenn man wie ein Vogel fliegt, wenn man durch die Themenwelt durchgleitet. Das macht unglaublich Spaß", erklärt Pressesprecherin Christina Herrmann dem GA und ergänzt: "Die Vereinigung von Hotel, Themenwelt, und Achterbahn ist einmalig." Denn der Coaster fliegt direkt durch das Hotel.

Um der "längste Flying Coaster der Welt" zu werden, musste die neue Bahn im Phantasialand den Flying Dinosaur bezwingen. Die Achterbahn in den Universal Studios Japan ist 1124 Meter lang.

Einen offiziellen Eröffnungstermin von Rookburgh wird es aufgrund der Corona-Pandemie nicht geben. Das neue Hotel, dessen gewölbte Zimmer im Stil von Luftfahrer-Kabinen gestaltet sind, ist aber ab sofort buchbar und öffnet am 24. September. Außerdem gehören zum neuen Themenbereich auch das Restaurant Uhrwerk, der Sandwichshop Zum Kohleschipper im Imbiss-Stil und Emilie‘s Schokoladen und Candy-Werkstatt.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann aktuell immer nur eine begrenzte Gästezahl die Themenwelt Rookburgh besuchen.