1. Region
  2. Köln & Rheinland

Gewalttat an Schule in Euskirchen: Prügelopfer wurde aus der Klinik entlassen

Gewalttat an Schule in Euskirchen : Prügelopfer wurde aus der Klinik entlassen

Der zwölf Jahre alte Schüler Eric aus Euskirchen, der vor rund fünf Wochen Opfer einer Prügelattacke von zwei Mitschülern geworden war, ist nach GA-Informationen aus der Spezialklinik in Köln-Merheim entlassen worden.

Wie eine Sprecherin der Kliniken Köln sagte, konnte der Junge die Klinik verlassen. Als nächster Schritt zur Genesung stünde nun eine Rehabilitation an.

Der Zwölfjährige war während eines Streits beim Kartenspielen in der Schule von zwei Mitschülern (ebenfalls zwölf Jahre) schwer verletzt worden. Mehr als zwei Wochen lang hatten ihn die Ärzte der Kölner Spezialklinik in ein künstliches Koma versetzt, ehe sie ihn aus dem Tiefschlaf holen konnten.

Die Bonner Staatsanwaltschaft hatte ihre Ermittlungen gegen die beiden Mitschüler eingestellt, da sie aufgrund ihres Alters nicht strafmündig sind.