1. Region
  2. Köln & Rheinland

Rudolfplatz in Köln: Fußgänger bei Unfall mit Bahn schwer verletzt

Am Rudolfplatz : Fußgänger bei Unfall mit Bahn in Köln schwer verletzt

Ein 62-jähriger Mann hat bei einem Unfall am Kölner Rudolfplatz am Donnerstagnachmittag schwerste Verletzungen erlitten. Der Gehbehinderte stürzte zwischen eine Bahn und den Bahnsteig.

Schwerste Verletzungen hat ein gehbehinderter Fußgänger am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall am Kölner Rudolfplatz erlitten. Wie die Polizei berichtet, soll der 62-Jährige gegen 14 Uhr auf Krücken den Bahnsteig entlang gegangen sein.

Zeugen berichteten, dass der Mann versucht haben soll, noch in eine Bahn zu gelangen. Dafür soll er eine Krücke zwischen die Türen gehalten haben. Die Bahn allerdings fuhr an, weshalb der 62-Jährige vermutlich das Gleichgewicht verlor. Er stürzte und fiel zwischen Bahn und Bahnsteig.

Rettungskräfte befreiten den eingeklemmten Mann und brachten ihn in eine Klinik.