1. Region
  2. Köln & Rheinland

An Bushaltestelle: Schülerin in Köln von Auto erfasst und schwer verletzt

An Bushaltestelle : Schülerin in Köln von Auto erfasst und schwer verletzt

Eine 13-jährige Schülerin ist am Donnerstagmittag in Köln von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfall geschah an einer Bushaltestelle.

Eine 61-jährige Autofahrerin hat am Donnerstagmittag in Köln-Mülheim eine 13-jährige Schülerin mit dem Auto erfasst. Das Mädchen wurde dabei schwer am Kopf verletzt. Wie die Polizei mitteilte, stieg die 13-Jährige gegen 11.45 Uhr an der Haltestelle Berliner Straße aus einem Bus und wollte vor dem stehenden Bus die Straße überqueren. Mit der Beifahrerseite ihres VW-Caddy erfasste die 61-Jährige dann die Schülerin.

Diese wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

(ga)