1. Region
  2. Köln & Rheinland

SEK-Einsatz in Köln: Festnahme eines verdächtigen Schwerverbrechers

SEK-Einsatz : Verdächtiger Schwerverbrecher wurde in Köln festgenommen

Am Donnerstagmorgen haben SEK-Kräfte der Polizei Köln einen verdächtigen Schwerverbrecher vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung wurden eine Schusswaffe und weiteres Beweismaterial gefunden. Ein mutmaßlicher Komplize ist noch flüchtig.

Wegen des Verdachts auf schweren Raub haben Polizei-Einsatzkräfte des SEK einen mutmaßlichen Schwerverbrecher am Donnerstagmorgen in Köln-Weidenpesch vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung und eines Tattoo-Studios fanden die Polizisten eine Schusswaffe und weiteres Beweismaterial.

Der verdächtige 47-jährige Mann soll zusammen mit einem noch flüchtigen Komplizen einen 41-jährigen Bekannten mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe von Bargeld sowie seiner EC-Karte inklusive der Geheimzahl gezwungen haben. Die Ermittlungen dauern an.

(ga)