1. Region
  2. Köln & Rheinland

Unfall in Mechernich: Siebenjähriger fällt in drei Meter tiefe Felsspalte

Unfall in Mechernich : Siebenjähriger fällt in drei Meter tiefe Felsspalte

Ein Junge aus Euskirchen ist am Samstagnachmittag in Mechernich beim Spielen in eine drei Meter tiefe Felsspalte gefallen. Der Siebenjährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Köln gebracht.

In Mechernich-Eiserfey ist am Samstagnachmittag ein siebenjähriger Junge bei einem Unfall verletzt worden. Er war nahe dem Kartsteinfelsen beim Spielen auf einem Felsen abgerutscht und etwa drei Meter tief in eine Felsspalte gefallen.

Die Feuerwehr ist "Zur Kakushöhle" ausgerückt und hat den Jungen aus Euskirchen zeitnah bergen können. Er hatte sich bei dem Sturz am Kopf verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Köln geflogen. Die Einsatzkräfte konnten eine schwere Gehirnerschütterung nicht ausschließen.

(ga)