1. Region
  2. Köln & Rheinland

Zwei Tatverdächtige identifiziert: Touristen in Köln mit Tritten und Schlägen schwer verletzt

Zwei Tatverdächtige identifiziert : Touristen in Köln mit Tritten und Schlägen schwer verletzt

In Köln wurden mehrere Touristen bei einer Schlägerei schwer verletzt. Durch die polizeiliche Videoüberwachung konnten jetzt zwei der Tatverdächtigen identifiziert werden.

In Köln ist es nach Zeugenaussagen am Samstagmorgen gegen 2.40 Uhr zu einer Schlägerei gekommen. Dabei haben mehrere junge Männer vier männliche Touristen im Alter von 26 bis 30 Jahren am Friesenplatz durch Schläge und Tritte, unter anderem gegen den Kopf, schwer verletzt.

Die Täter flüchteten daraufhin zu Fuß in Richtung Venloer Straße. Durch die Videoaufnahmen erkannten Beamte gegen 4.10 Uhr am Hohenzollernring zwei der Flüchtigen wieder. Sofort wurden der 17- und der 19-Jährige festgenommen. Ein Arzt entnahm wegen Hinweisen auf Alkohol- und Drogenkonsum Blutproben. Die Hintergründe zur Auseinandersetzung sind noch unklar und werden ermittelt.

(ga)