1. Region
  2. Köln & Rheinland

Trick-Betrüger in Köln: Polizei sucht nach Zeugen

Polizei sucht nach Zeugen : Teppich-Betrüger erbeuten 10.000 Euro von Kölner Senior

Mit immer neuen Tricks sind Betrüger in Köln bei älteren Menschen erfolgreich. Im jüngsten Fall war das Opfer ein 88-jähriger Mann. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr klingelten nach Angabe der Polizei in Köln-Eil zwei unbekannte Männer an der Haustür eines 88-Jährigen. Unter dem Vorwand, ihm einen Teppich schenken zu wollen, gelangten die Tatverdächtigen in die Wohnung des Rentners.

Während die beiden Männer den 88-Jährigen im Wohnzimmer in ein Gespräch verwickelten, schlich sich ein dritter Tatverdächtiger in das Schlafzimmer der Wohnung, durchsuchte es und entwendete schließlich Bargeld in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass die zwei anderen Männer absichtlich die Wohnungstür nur angelehnt hatten, um so die beschriebene Tat zu ermöglichen.

Einer der tatverdächtigen Männer wird von dem 88-Jährigen als älterer Mann mit fehlenden Zähnen beschrieben. Sein Komplize soll laut Polizeiangaben deutlich jünger gewesen sein.

Die Polizei Köln bittet nun um die Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer die Männer gesehen hat oder etwas über ihren Aufenthaltsort sagen kann, soll sich bei der Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/2290 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de melden.