Köln Unbekannte schießen Feuerwerksraketen auf Tankschiff im Rhein

Unbekannte haben am Sonntagabend in Köln-Niehl Feuerwerksraketen auf ein mit Ethanol beladenes Schiff abgefeuert. Passiert ist dabei nichts. Doch nach Angaben der Polizei hätte es durchaus zu einer riesigen Explosion kommen können.

 Unbekannte haben in Köln-Niehl Feuerwerksraketen auf ein Tankmotorschiff im Rhein geschossen. (Symbolbild)

Unbekannte haben in Köln-Niehl Feuerwerksraketen auf ein Tankmotorschiff im Rhein geschossen. (Symbolbild)

Foto: dpa/Marius Becker

Unbekannte sollen am Sonntagabend vom linksrheinischen Ufer in Köln-Niehl Feuerwerksraketen auf ein Tankmotorschiff abgefeuert haben. Niemand sei verletzt worden und es sei kein Schaden an dem mit Ethanol beladenen Schiff auf dem Rhein entstanden, teilte die Wasserschutzpolizei am Montag in Duisburg mit.

Allerdings warnte Polizeihauptkommissar René Hellmuth vor derlei gefährlichen Aktionen: „Solch ein Tankmotorschiff transportiert die Fracht grundsätzlich gut gesichert. Ethanol zum Beispiel setzt jedoch Gase frei, die ab einem gewissen Druck durch Ventile abgelassen werden. Ein Funke genügt und man würde die Explosion von Köln bis nach Duisburg hören.“

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
In der Corona-Pause tüftelt Jens Streifling
Ein „Hohn“ im Homeoffice
Höhner-Mitglied über Karneval in der Corona-AuszeitEin „Hohn“ im Homeoffice