1. Region
  2. Köln & Rheinland

Unfall auf A555 zwischen Köln und Wesseling: Zwei Personen eingeklemmt

Zusammenstoß in Richtung Bonn : Vater und Sohn bei Unfall auf der A555 eingeklemmt

Bei einem Unfall auf der A555 bei Wesseling sind am Freitagvormittag zwei Personen in einem Kleintransporter eingeklemmt und schwer verletzt worden. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt.

Ein Vater und sein 15 Jahre alter Sohn sind am Freitagvormittag bei einem Unfall auf der A555 schwer verletzt worden. Wie die Autobahnpolizei Köln auf Anfrage mitteilte, sei es gegen 10 Uhr zwischen Köln-Godorf und Wesseling zu einem Auffahrunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Lkw gekommen. Der Lkw stand mit einem technischen Defekt auf dem rechten Fahrstreifen. Der Standstreifen war wegen einer Baustelle zum Zeitpunkt des Unfalls nicht befahrbar.

Rund zwei Kilometer hinter der Anschlussstelle Brühl sei ein Kleintransporter auf einen Lkw aufgefahren. Dabei wurden der 45-jährige Fahrer und sein 15-jähriger Beifahrer des Kleintransporters eingeklemmt und schwer verletzt. Es handelt sich dabei um Vater und Sohn. Der 49-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Die Autobahn wurde ab der Ausfahrt Godorf in Richtung Bonn gesperrt. Die Sperrung dauerte bis in den frühen Nachmittag ab. Die Polizei stellte mehrere Gaffer zur Rede, die die Unfallstelle beim Vorbeifahren gefilmt oder fotografiert hatten.

Eine Übersicht über aktuelle Staus in der Region finden Sie hier. Weitere Informationen folgen...

(ga)