1. Region
  2. Köln & Rheinland

Unfall in Köln: 41-jähriger Mercedes-Fahrer kollidiert mit Straßenbahn

Unfall in Köln : 41-jähriger Mercedesfahrer kollidiert mit Straßenbahn

Am Samstagmittag ist in Köln ein Mercedesfahrer mit einer Straßenbahn der Kölner-Verkehrs-Betriebe kollidiert. Dabei wurde der 41-Jährige schwer verletzt. Auch seine Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Ein 41-jähriger Mercedesfahrer aus dem Landkreis Mayen-Koblenz ist am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr auf der Aachener Straße in Köln mit einer Straßenbahn der Kölner-Verkehrs-Betriebe (KVB) kollidiert. Dabei verletzte er sich schwer und wurde zusammen mit seiner nur leicht verletzten Beifahrerin zur weiteren medizinischen Versorgung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Laut Angaben der Kölner Polizei hatte der Mercedesfahrer vorgehabt, von der Aachener Straße links in die Peter-von-Fliesteden-Straße abzubiegen. Vermutlich hatte der 41-Jährige das dortige Rotsignal übersehen und ist in die von hinten herannahende Straßenbahnlinie 1 gefahren. Dies werde aber noch weiter ermittelt, so die Polizei Köln auf Nachfrage des GA.

Bis alle Unfallfolgen beseitigt waren, musste die KVB die Linie 1 an der Unfallstelle unterbrechen. Erst gegen 17.15 Uhr wurde der Linienbetrieb wieder freigegeben.