1. Region
  2. Köln & Rheinland

Polizeieinsatz in Zollstock: Vierjähriger stirbt nach Unfall in Köln

Polizeieinsatz in Zollstock : Vierjähriger stirbt nach Unfall in Köln

In Köln-Zollstock ist ein vierjähriger Junge bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden und später seinen Verletzungen erlegen. Er wurde von einem Lkw erfasst, der auf einen Parkplatz abgebogen ist.

Ein vierjähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Köln-Zollstock lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde er von einem Lkw erfasst.

Nach ersten Ermittlungen sei der 36-jährige Lkw-Fahrer auf dem Höninger Weg unterwegs gewesen, als er rechts auf einen Supermarktparkplatz abbog. Auf dem Gehweg erfasste er den Jungen, fuhr aber zunächst weiter. Auf dem Parkplatz machten ihn Passanten auf den Unfall aufmerksam.

Der Vierjährige wurde mit schweren Verletzungen von Rettungskräften in eine Klinik gebracht. Wie die Polizei später mitteilte, ist der Junge noch am Abend verstorben. Während der Unfallaufnahme war die Straße stadteinwärts gesperrt.