1. Region
  2. Köln & Rheinland

Polizei sucht Zeugen: Wer hat bemalten Stein auf die A4 bei Köln geworfen?

Polizei sucht Zeugen : Wer hat bemalten Stein auf die A4 bei Köln geworfen?

Die Polizei vermutet, dass ein Unbekannter bewusst oder fahrlässig einen bunt bemalten Stein auf einen auf der A 4 bei Köln-Poll fahrenden Hyundai geworfen hat. Nun sucht sie nach Zeugen, die davon am Sonntagnachmittag möglicherweise etwas gesehen haben.

Am Sonntagnachmittag, 30. Dezember, hat ein Unbekannter auf der Bundesautobahn 4 in Köln einen bunt bemalten Stein auf die Fahrbahn geworfen. Ein Hyundai-Fahrer (32) aus Hürth hörte gegen 15.45 Uhr kurz hinter der Rodenkirchener Brücke in Richtung Poll plötzlich einen lauten Knall. Erst später sah er, dass sein Auto vorne rechts neben dem Kühlergrill ein Loch hatte.

Bei einer Suche auf dem betreffenden Autobahnteilstück fanden die Beamten der Polizei einen etwa sieben mal neun Zentimeter großen, bunt bemalten Stein. Mutmaßlich ist dieser auf die Autobahn geworfen worden und hat den Schaden an dem Pkw verursacht.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweisgeber werden gebeten sich unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an die Polizeidienststelle zu wenden.