1. Region
  2. Köln & Rheinland

Flutkatastrophe: Zahl der Todesopfer in NRW erhöht sich auf 49

Flutkatastrophe : Zahl der Todesopfer in NRW erhöht sich auf 49

Die Zahl der Todesopfer der Flutkatastrophe hat sich in Nordrhein-Westfalen auf 49 erhöht. Ein 79-jähriger Kölner, der lange im Krankenhaus gelegen hatte, ist am vergangenen Donnerstag seinen Verletzungen erlegen.

Er sei das 49. Todesopfer, sagte eine Sprecherin des NRW-Innenministeriums am Montag in Düsseldorf auf dpa-Anfrage. Der Autofahrer war am 15. Juli mit seinem Wagen in einem abgesperrten Bereich auf der Autobahn 1 bei Kierdorf (Rhein-Erft-Kreis) in eine durch die Flut aufgerissene Fahrbahnabsenkung gestürzt. Die Rettung dauerte mehrere Stunden, weil der Mann in seinem Auto eingeklemmt war. Der Senior war bei dem Unfall schwer verletzt worden.

(dpa)