1. Region
  2. Köln & Rheinland

Rösrath: Zu faul zum Laufen: Anzeige für Mann nach Rollstuhl-Fahrt mit Bier

Rösrath : Zu faul zum Laufen: Anzeige für Mann nach Rollstuhl-Fahrt mit Bier

Bekifft, betrunken und mit einem Bier in der Hand ist ein Mann in einem Elektrorollstuhl durch Rösrath bei Köln gefahren. Die Polizisten, die ihn anhielten, waren von seiner Begründung für das Verhalten durchaus überrascht.

Mit einem Bier in der Hand ist ein offensichtlich betrunkener Elektro-Rollstuhlfahrer aus Rösrath (Rheinisch-Bergischer Kreis) in eine Polizeikontrolle geraten. Beamte stoppten den 45-Jährigen am Montagnachmittag auf einer Straße und waren überrascht: Der Mann gab zu, dass er den Rollstuhl gar nicht benötige und diesen nur nutze, weil er keinen Führerschein mehr besitze und nicht zu Fuß laufen wolle.

Wie sich herausstellte, hatte er neben Alkohol auch Marihuana konsumiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zudem war er ohne gültigen Versicherungsschutz im Rollstuhl unterwegs und erhielt dafür eine weitere Anzeige.

(dpa)