1. Region
  2. Köln & Rheinland

51-Jähriger festgenommen: Zwei Männer nach Streit in Kölner Imbiss schwer verletzt

51-Jähriger festgenommen : Zwei Männer nach Streit in Kölner Imbiss schwer verletzt

Stich- und Kopfverletzungen haben sich zwei Männer in einem Kölner Imbiss zugezogen. Zuvor war dort ein Streit eskaliert. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest.

Zwei Männer haben bei einem Streit in einem Imbiss in Köln-Kalk schwere Verletzungen davongetragen. Nach derzeitigem Sachstand der Polizei eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Dienstagmittag gegen 11.45 Uhr an der Kalker Post.

Einer der Betroffenen erlitt eine Stichverletzung am Bein, der zweite Mann zog sich eine Kopfverletzung zu. Rettungskräfte brachten die Verletzten in ein Krankenhaus. Einen 51-jährigen Tatverdächtigen nahmen Polizisten vorläufig fest.

Die Polizei sperrte den Tatort ab, sicherte Spuren und begann mit ersten Vernehmungen. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist laut Polizei noch vollkommen unklar.

(ga)