1. Region
  2. Köln & Rheinland

Polizei fahndet nach Täter: Zwei Verletzte nach Schüssen in Köln-Kalk

Polizei fahndet nach Täter : Zwei Verletzte nach Schüssen in Köln-Kalk

In der Nacht zu Samstag hat mindestens ein Unbekannter in Köln-Kalk geschossen und dabei zwei Männer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Zwei Männer sind in der Nacht zu Samstag in Köln-Kalk angeschossen worden. Nach Angabe der Polizei gingen gegen 1.30 Uhr Notrufe bei der Polizei an, die meldeten, dass im Bereich der Kalker Post mehrere Schüsse abgefeuert wurden.

Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, fanden sie zwei Verletzte Männer vor. Rettungskräfte vor Ort versorgten sie und brachten sie in naheliegende Krankenhäuser. Lebensgefahr besteht nicht. Während die Verletzten versorgt wurden, sperrte die Polizei den Bereich um die Johann-Mayer-Straße ab.

Obwohl die Polizei vor Ort mehrere Zeugen antraf, konnte der oder die unbekannten Täter unbemerkt flüchten. Die Hintergründe sind bislang völlig unklar.

Die Polizei Köln sucht nun weitere Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Kalker Post aufgehalten haben und Hinweise zu dem Tatgeschehen geben können. Diese werden unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen genommen.